Schlachthof Kino
Unser Kino

Herzlich Willkommen im SchlachthofKino Soest.

Hier finden Sie Informationen zu unserem Programm und zum Kino an sich. Unser Kino ist Teil des Kulturzentrums „Alter Schlachthof“ e.V. und erweitert die Soester Kinolandschaft seit 1993. Hier können Sie vor dem Kinobesuch in unserer eigenen Gastronomie eine Kleinigkeit essen und danach gemütlich bei frisch Gezapftem das Gesehene Revue passieren lassen. Näheres finden Sie unter „Infos“ → „Unser Kino“.
Unser Eventvorschlag
So-Fi: Alles was kommt

Gerade schien Nathalies Leben noch in bester Ordnung zu sein: Ein Beruf mit Berufung als Philosophielehrerin, eine eigene Lehrbuchreihe, eine stabile Ehe seit 25 Jahren und zwei fast erwachsene Kinder. Doch dann wird plötzlich alles anders. Ihr Mann verlässt sie für eine Andere, ihre exzentrische Mutter – die sonst Tag und Nacht um Nathalies Aufmerksamkeit buhlt – muss ins Altersheim und der Verlag deklariert ihre Bücher als altbacken und fordert eine Rundum-Modernisierung. Doch Nathalie, die die großen Gedanken stets den großen Gefühlen vorzieht, ist fest entschlossen, erhobenen Hauptes den Widerständen des Lebens zu trotzen und offen zu bleiben für alles, was kommt.
Frankreich | Deutschland 2016 | Drama | 98 Min. | Regie & Buch: Mia Hansen-Love | Mit: Isabelle Huppert, André Marcon, Roman Kolinka

SoFi - Soroptimist International Club Soest präsentiert den SonntagsFilm
Der Eintritt beträgt 12,- € von dem 5,- € für soziale Projekte gespendet werden. In diesem Jahr kommen die Spenden im Rahmen der SI-Weihnachtsbaumwunschaktion den Kindern des Frauenhauses Soest, dem Marie-Haverkamp-Haus für Mutter und Kind in Soest und den Familien zu, die vom Jugendmigrationsdienst (JMD) betreut werden.
  • SO
    04.12.2016
    11:00 Uhr
Unser Filmvorschlag
Radio Heimat

Die vier Freunde Frank, Spüli, Mücke und Pommes stecken mitten in der Pubertät und versuchen, im Ruhrpott der 80er Jahre die erste große Liebe und den ersten Sex zu finden. Franks Herz schlägt dabei schon wie wild für die hübsche Carola, bei der er gerne landen würde. Doch auf dem Weg zur Mannwerdung gilt es, so einige Schikanen und Hindernisse zu überwinden, bei denen die Ratschläge von Eltern und Lehrern nur leidlich hilfreich sind. So müssen sich die vier Halbstarken ganz auf ihre Freundschaft verlassen, um solch prägende Erfahrungen wie ausgiebiges Pilstrinken, Lektionen in der Tanzschule und zum Scheitern verurteilte Musizierversuche heil zu überstehen und das erlangte Wissen irgendwann einmal an die nächste Generation weitergeben zu können.
Basierend auf den Kurzgeschichten des Bochumer Autors Frank Goosen.
Deutschland | 2016 | Komödie | 85 Min. | Buch & Regie: Matthias Kutschmann | Mit: David Hugo Schmitz, Jan Bülow, Hauke Petersen

Kurzfilm: AlieNation

  • Donnerstag
    08.12.2016
    20:00 Uhr
  • Freitag
    09.12.2016
    20:00 Uhr
  • Sonntag
    11.12.2016
    20:00 Uhr
  • Montag
    12.12.2016
    20:00 Uhr
  • Dienstag
    13.12.2016
    20:00 Uhr
  • Mittwoch
    14.12.2016
    20:00 Uhr